Page 121 - Top99_Ausgabe_1

Page 121 - Top99_Ausgabe_1

This is a SEO version of Top99_Ausgabe_1. Click here to view full version

« Previous Page Table of Contents Next Page »
KULTUR & FREIZEIT |
Odeon Concerte
Odeon Concerte.
Was mit einem Klavierabend mit dem legendären Claudio Ar-
rau 1984 begann, hat sich zu einer der angesehensten Kon-
zertreihen Deutschlands entwickelt und bietet ein Programm,
das sich mit dem viel größerer Metropolen locker verglei-
chen kann. Hier genießen die Regensburger Odeon Concerte
in Deutschland eine viel bestaunte Ausnahmeposition. Man
denke nur an die Wiener Philharmoniker, die 2012 zu ihrem
ersten Gastspiel nach Regensburg kamen. Das akustisch
hervorragende Audimax der Universität hat in den letzten
rund 30 Jahren wirklich fast jeden Künstler „gesehen“, der in
der klassischen Musikszene Rang und Namen hat. Das wa-
ren Legenden wie Yehudi Menuhin, Svjatoslav Richter, Clau-
dio Arrau, Itzhak Perlman und alle großen Klassikstars der
Gegenwart: Von Anne-Sophie Mutter, Gidon Kremer, Martha
Argerich, Jewgenij Kissin, Daniel Barenboim bis zu Cecilia
Bartoli – um nur einige wenige zu nennen. Bei den Odeon
Concerten sind auch die großen Dirigenten mit ihren Orches-
tern zu erleben. Im Laufe der Jahre waren u.a. Riccardo Muti,
James Levine, Lorin Maazel, Bernard Haitink, Mariss Jan-
sons, Zubin Mehta und Kurt Masur zu Gast. Dazu kommen
in Regensburg die bekannten Thurn und Taxis Schlossfest-
spiele, die nach Pressemeinung zu den Top Ten der schöns-
ten Schlossfestspiele weltweit gehören. Konzertunternehmer
Reinhard Söll, der Gründer von Odeon Concerte, hat seine
Aktivitäten inzwischen in ganz Deutschland ausgeweitet:
Dazu gehört eine Konzertreihe in der Berliner Philharmonie
(First Classics Berlin), im Mannheimer „Rosengarten“ und
in der Philharmonie Essen (Pro Arte Konzerte). Abgerundet
wird das Portfolio durch das in München residierende Pro-
duktions- und Konzertunternehmen „First Classics“, das mit
Stars wie Anna Netrebko oder Rolando Villazón zusammen-
arbeitet.
www.odeon-concerte.de
Rolando Villazón ist ein französisch-mexikanischer Tenor mit österreichischen Vorfahren. Besonderes Aufsehen erregte er 2010
auf den Thurn und Taxis Schlossfestspielen.